AGB's für Brauerei-Events

Allgemein:

In einem Restaurant- bzw. Bankett- oder Seminarbetrieb kann ein Raum oder ein Stuhl an einem bestimmten Termin in der Regel nur einmal verkauft werden. Der Restaurateur muss demzufolge alle weiteren Interessenten abweisen und kann nicht, wie andere Industrien, auf Halde produzieren. Wird ein Anlass kurzfristig annulliert oder erscheint nur ein Teil der angemeldeten Personen, erleidet der Restaurateur einen markanten Gewinneinbruch, der in der Regel nicht mehr kompensiert werden kann.

Mit einer mündlichen oder schriftlichen definitiven Reservation geht der Veranstalter einen verbindlichen Vertrag ein.

Garantiezahl:

Bitte teilen Sie uns die definitive Anzahl Personen (gilt als Garantiezahl*) bis spätestens 48 Stunden vor dem Anlass mit. Es wird mindestens die bis 48 Std. vor dem Anlass mitgeteilte, garantierte Personenzahl verrechnet, die jedoch die bestätigte Mindestanzahl nicht unterschreiten darf. (resp. Annullationsgebühr gemäss unten)

Annullationsgebühren:

Folgende Fristen und Verrechnungsmodi werden bei Annullationen angewandt.

       Bis 60 Tage vor dem Anlass          keine Kosten
       Bis 30 Tage vor dem Anlass          40 % des erwarteten Umsatzes/Personenzahl
       Bis 14 Tage vor dem Anlass          50 % des erwarteten Umsatzes/Personenzahl
       Bis   7 Tage vor dem Anlass          75 % des erwarteten Umsatzes/Personenzahl
       Bis   3 Tage vor dem Anlass          80 % des erwarteten Umsatzes/Personenzahl
       Bis zum Anlass                           100 %  des erwarteten Umsatzes/Personenzahl

Wird die reservierte Personenzahl* kurzfristig massiv (um mehr als 25%) gekürzt, steht dem Restaurateur die Annullationsgebühr wie oben zu.

Startzeit, Pünktlichkeit:

Gäste für Brauereievents sind gebeten, pünktlich zu erscheinen. Bei Verspätungen kann kein reibungsloser Ablauf des Events garantiert werden.

Im Übrigen gilt, wo nicht anders erwähnt, die Bestimmungen des schweizerischen Obligationenrechts.
Bei einem allfälligen Rechtsstreit gilt Wädenswil als Gerichtsstand.